Unsere Webseite wird gerade überarbeitet und ist bald in neuem Glanz für dich zurück!

Fair Foods, die soziale
Lebensmittelmarke Deutschlands!

Mit unserem Lebensmittelsortiment bringen wir nachhaltigen, umweltfreundlichen und sozialen Konsum Vorran. Wir achten darauf, dass alle unsere Produkte möglichst plastikfrei und fair produziert, verpackt und vertrieben werden.

Unser erstes großes Ziel ist es, 1 Million Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen! Aus diesem Grund spendet jedes Fair Foods Produkt automatisch bis zu 1 Euro in Brunnenbauprojekte. Die Spendensummen fließen 1:1 ohne Abzug von Verwaltungskosten in den Bau von Trinkwasserbrunnen in Afrika/ Tansania.

Der Startschuss ist gefallen, wir haben den #1 Brunnen welcher über 1000 Menschen mit sauberem Trinkwasser versorgt in Auftrag gegeben.

„DAS WASSER“

Mit unserem Mineralwasser in der Mehrweg-Glasflasche bieten wir unseren Kunden die Gelegenheit, mit jedem Schluck Wasser automatisch Menschen in Not zu unterstützen. Um dies möglich zu machen, spendet jede Flasche automatisch 2 Cent für den Bau von Trinkwasserbrunnen in Afrika/Tansania.

Aktuelle Situation
in Afrika

Wasserflaschen

DIE SITUATION

Alleine in Afrika haben über 800 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Frauen und Kinder verbringen täglich viele Stunden damit, Wasser aus verunreinigten Bächen und Pfützen zu holen. In jeder Minute sterben weltweit vier Kinder an den Folgen von verunreinigtem Trinkwasser. Kinder, vor allem Mädchen, haben wenig bis keine Chancen auf Bildung. Sie müssen Tag für Tag viele Kilometer mit schweren Wasserkanistern zurücklegen, um ihren Familien, welche auf ihre Hilfe angewiesen sind, mit Wasser zu versorgen.

Aufgrund der geografischen Lage sind im Distrikt Lindi / Tansania meistens extrem tiefe Bohrungen notwendig, um an sauberes Trinkwasser zu gelangen. Deshalb wagt sich keine der großen Hilfsorganisationen in diese Gebiete und aus diesem Grund möchten wir uns genau hier einsetzen.

DIE LÖSUNG

Mit dem Bau eines Brunnens wird nicht nur die Sicherstellung von sauberem Trinkwasser gewährleistet, sondern auch eine nachhaltige Landwirtschaft möglich gemacht, sowie Infrastruktur geschaffen. Die Dorfbewohner können Ihre Felder bewässern und die Lebensmittelversorgung ist selbst in den trockensten Regionen nicht mehr vom Regen abhängig.

Nach jedem realisierten Trinkwasserbrunnen werden zusätzlich Hilfspakete bereitgestellt. Diese enthalten z. B. Bewässerungsanlagen (z.B. Rohre), Saatgut oder Werkzeug. 

Außerdem werden in allen Dörfern, in denen Trinkwasserbrunnen gebaut wurden, sogenannte „Brunnenkomitees“ aufgestellt. Diese bestehen aus den ansässigen Dorfbewohnern und werden zu 50 % mit Frauen belegt.

Alle Bauschritte wie geologische Untersuchungen, Bohrungen, mikrobakterielle Untersuchungen im Labor, technische Quellmessungen, Schulungen, Bauarbeiten, Wartungen und die Ausbildung der Bewohner werden von Fair Foods selbst geplant, organisiert und in Zusammenarbeit mit vor Ort ansässigen Bauunternehmen ausgeführt. Der Bau eines jeden Brunnens wird durch Foto und Videomaterial sowie durch genaue GPS Daten genaustens dokumentiert und auf der neuen Fair Foods Webseite kommuniziert.

Diese Trinkwasseranlagen
können gebohrt werden

brunnen

Trinkwasserbrunnen Typ 1

Kosten: 2500 €
Der Brunnen Typ 1 ermöglicht die Trinkwasserversorgung für 1000 Personen

brunnen

Trinkwasserbrunnen Typ 2

Kosten: 3500 €
Der Brunnen Typ 2 ermöglicht die Trinkwasserversorgung für 5000 Personen

brunnen

Trinkwasserbrunnen Typ 3

Kosten: 4500€
Der Brunnen Typ 3 ermöglicht die Trinkwasserversorgung für 7000 Personen

brunnen

Trinkwasserbrunnen Typ 4

Kosten: 6500€
Der Brunnen Typ 4 ermöglicht die Trinkwasserversorgung für 11 000 Personen

Bestelle jetzt „Das Wasser“ direkt zu dir vor deine Haustüre!

Back to Top
Warenkorb
schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.